Quadratmeterpreise & Immobilienpreise 2020 online

Quadratmeterpreise Wiesbaden

Um mehr Informationen zum Immobilienpreis in Wiesbaden zu erhalten, sind Sie auf dieser Seite genau richtig. Unsere Vision besteht darin, alle Quadratmeterpreise für Deutschland zu verzeichnen. Für Wiesbaden erhalten Sie bereits einen guten Überblick darüber, ob das Angebot für eine Immobilie sich an den Durchschnittspreis hält. Außerdem können Sie verschiedene Nachbarschaften miteinander vergleichen.

Die Quadratmeterpreise in Wiesbaden steigen, wie in so vielen deutschen Städten und Gemeinden. Daher ist jetzt ein guter Zeitpunkt, die Immobilie zu verkaufen. Auch für den Kauf eignet sich das Jahr 2020, denn die Zinsen für einen Kredit befinden sich auf einem historischen Tief.

Inhalt: Auf dieser Seite finden Sie ...

Quadratmeterpreise finden

Suchen Sie Quadratmeterpreise & Immobilienpreise online
Einfach Stadt, Ort oder Postleitzahl eintragen und nach Quadratmeterpreisen 2020 suchen:

Kostenlos: Der aktuelle Quadratmeterpreis Wiesbaden

?? € / m²

Hinweis: Die Seiten quadratmeterpreise.de sind derzeit noch im Aufbau (Beta-Phase). Derzeit sammeln wir Daten und bereiten diese auf um in Kürze aggregierte Quadratmeterpreise für Wiesbaden bereitstellen zu können. Für Wiesbaden liegen derzeit noch keine Quadratmeterpreis-Daten vor.

In naher Zukunft soll es ferner möglich sein, hier Quadratmeterpreise für einzelne Stadteile und/oder Straßenzüge in Wiesbaden abzurufen. Aktuell geplant ist die kostenlose Veröffentlichung der Quadatmeterpreise Wiesbaden bis: Etwa mitte 2020.

Standortinformationen Wiesbaden

Lage, Standortdaten und soziodemografische Informationen haben einen großen Einfluss auf die Quadratmeterpreise Wiesbaden. Daher können wir Ihnen an dieser Stelle bereits erste Informationen zu Wiesbaden geben, die im Rahmen einer Immobilienbewertung sinnvoll sind. Weitere Daten zum Standort Wiesbaden werden in Kürze ergänzt.

Bundesland: Hessen
Kreis: unbekannt
Postleitzahl (Zentrum): 65183
Einwohner: 276218
Einwohner (männl.): 131901
Einwohner (weibl.): 144317
Fläche: 203,93 km²
Einwohner / km²: 1354
Höhe: 115.0 mm ü. NHN
KFZ-Kennzeichen: WI
Geog. Breite (Latitude): 50.0841
Geog. Länge (Longitude): 8.2384

Die Quadratmeterpreise in Wiesbaden sind in den letzten Jahren eher gestiegen.

Entwicklung der Quadratmeterpreise in Wiesbaden

Die Quadratmeterpreise in Wiesbaden sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Das gilt durchschnittlich auch für die Immobilienpreise in ganz Deutschland. In den Großstädten stiegen die Preise schneller und höher. Das liegt unter anderem daran, dass immer mehr Menschen aus ländlichen Gebieten in die Stadt ziehen und auch aus anderen Ländern in deutsche Ballungsgebiete kommen. Zugleich ist das Wohnraumangebot in deutschen Städten knapp, was zu hohen Immobilienpreisen führt. In ländlicheren Regionen steigen die Quadratmeterpreise nur leicht, stagnieren oder sinken sogar.

Zur Definition vom Quadratmeterpreis

Der Quadratmeterpreis Wiesbaden gibt an, wie viel ein Quadratmeter der Wohnfläche wert ist. Der Preis für ein Baugrundstück bezieht sich auf die Fläche des Grundstücks, während bei Bestandsimmobilien nur die Wohnfläche für den Quadratmeterpreis relevant ist. Achten Sie dabei auf die Wohnflächenberechnung, denn Räume, die als Nutzfläche gelten, fließen nur zu einem Teil in den Quadratmeterpreis in Wiesbaden ein.

Unterschied von Wohnfläche und Nutzfläche:

  • Wohnfläche besteht aus Aufenthaltsräumen und Räumen der alltäglichen Grundversorgung wie Küche und Badezimmer
  • Nutzfläche besteht aus unbewohnten, zweckgebundenen Räumen wie Garagen und Bodenräumen
  • Außenbereiche fließen zu 25% oder 50% in die Berechnung der Wohnfläche mit ein
  • Räume, die niedriger als 2 Meter sind, fließen nur zu 50% in den Quadratmeterpreis ein
  • Auch innerhalb von Wiesbaden kann der Quadratmeterpreis deutlich schwanken. Wichtige Faktoren für den Immobilienpreis Wiesbaden sind die Lage, die Ausstattung und der Zustand der Immobilie. Für den Hauskauf oder -verkauf sollten Sie sich dennoch am Bodenrichtwert der Umgebung und den relevanten Immobilienpreisen in Wiesbaden orientieren.

    Ausblick ab 2020: Preisentwicklung in Wiesbaden

    Auch im Jahr 2019 sind die Immobilienpreise in Deutschland insgesamt weiter angestiegen. Insbesondere in Städten / Gemeinden wie Wiesbaden lässt sich dieser Trend beobachten. Die Gründe dafür sind neben dem knappen Wohnraum auch die zunehmende Landflucht sowie der Zuzug von Ausländern in deutsche Städte. Wenn Ihre Immobilie in einer guten Lage liegt, energetisch saniert ist oder andere positive Eigenschaften aufweisen kann, dürfen Sie als Verkäufer mit einem besonders hohen Immobilienpreis in Wiesbaden rechnen.

    In den nächsten Jahren ist damit zu rechnen, dass die Immobilienpreise in Wiesbaden weiter ansteigen werden. Im ländlichen Gebiet ist hingegen eine Stagnation bzw. je nach Region ein leichter Anstieg der Immobilienpreise zu erwarten. Trotz der hohen Preise ist jetzt eine gute Zeit, um eine Immobilie zu kaufen, denn die Zinsen für Kredite sind sehr niedrig.

Für dich mit in Hannover gemacht